Multifunktionsdrucker Kaufratgeber 2017

Kaufratgeber
Wir beraten Sie beim Kauf Ihres neuen Druckers
Fachbeiträge
Sie finden wissenswerte Fachbeiträge über Drucker
Empfehlungen
Sie erhalten von uns die besten Drucker Empfehlungen

Unsere TOP 3 Multifunktionsdrucker Empfehlungen:

Bei diesen Multifunktionsdruckern handelt es sich um Modelle, die in verschiedenen Multifunktionsdrucker Tests die besten Ergebnisse erzielten, Bestseller auf Amazon sind und insgesamt wegen ihrer technischen Eigenschaften oder wegen ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugen. Daher können wir diese Multifunktionsdrucker definitiv weiterempfehlen!

Multifunktionsdrucker werden in der heutigen Zeit fast überall verwendet – ob im Büro, in privaten Haushalten oder in öffentlichen Einrichtungen. In großen Betrieben sind sie unabdingbar und deshalb ein fester Bestandteil des Inventars. Die Vorteile eines solchen Multifunktionsgerätes liegen auf der Hand. Zum einen vereint es verschiedene Funktionen und Komponenten, zum anderen spart es Zeit und Strom im Vergleich zu einzelnen Geräten. Man kann nicht nur drucken, sondern auch scannen, kopieren oder faxen. So muss man nicht für jede Funktion ein eigenständiges Gerät anschaffen. Zudem sind viele neue Modelle netzwerkfähig und lassen sich über LAN oder WLAN bedienen, dies macht den Druckvorgang um einiges bequemer.

Info: Wissen sollten Sie, dass das Angebot auf dem heutigen Markt schier überwältigend ist. Vor einem Kauf sollten daher verschiedene Drucker verglichen werden. Abhilfe schaffen hierbei sogenannte Multifunktionsdrucker Tests. Jene können auf verschiedenen Internetseiten gefunden werden und die Kaufentscheidung erleichtern. Vor dem Kauf sollte außerdem beachtet werden, welche Funktionen insbesondere vom Käufer gewünscht sind und welche überflüssig erscheinen.

Des Weiteren sollte die Kapazität, die der Drucker zu bewältigen hat, einberechnet werden – beispielsweise betätigt ein privater Haushalt in der Regel den Drucker seltener als ein Büro mit vielen Mitarbeitern. Für die Berechnung lohnt sich daher auch, die Kosten für das Papier und die Druckertinte einzubeziehen. Ein günstiges Modell, das allerdings mit teuren Druckerpatronen befüllt werden muss, rechnet sich auf Dauer weniger, als ein teureres Modell, das günstigere Patronen benötigt. Hierbei ist allerdings auch die Haltbarkeit besagter Patronen entscheidend. Achten Sie beim Kauf eines Multifunktionsdruckers daher unbedingt auf die Haltbarkeit der Patronen.

Überdies sollte auf die Druckgeschwindigkeit geachtet werden – insbesondere in Büros müssen Dokumente schnell gedruckt werden. Hier lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Modelle, die wir nun vorstellen werden.

Auf Amazon findet man sehr viele Multifunktionsdrucker, die den eigenen Bedürfnissen gerecht werden und optimal für den Privatgebrauch geeignet sind. Wenn man also alle Bürotätigkeiten mit einem einzigen Gerät erledigen möchte, so sollte man sich einen Multifunktionsdrucker anschaffen.

Hilfe bei der Kaufentscheidung – Was Sie wissen sollten!

Einen Multifunktionsdrucker zu kaufen, kann dem Kunden bei der heutigen Auswahl wirklich schwerfallen. Unzählige Modelle sind auf dem Markt zu finden, die verschiedene Funktionen haben und unterschiedliche Technologien verwenden. Auch die Produktbeschreibung ist für jemanden, der sich nicht gerade mit der heutigen Technik auskennt oftmals schwer verständlich. Ein Multifunktionsdrucker Test Ihrer Wahl kann Klarheit bei der Kaufentscheidung verschaffen, dennoch bleiben vielleicht verschiedene Fragen offen.

Worin liegt der Unterschied zwischen einem Tintenstrahl- und Laserdrucker? Was versteht man unter Duplex-Druck oder automatischer Dokumenteneinzug? Worauf sollte man generell beim Kauf achten? Dies sind nur einige von vielen Fragen, die man sich bei der Auswahl eines passenden Multifunktionsdruckers stellen könnte.

Multifunktionsdrucker Test 2016

Info: Falls auch Sie nicht genau wissen, worauf Sie beim Kauf eines Multifunktionsdruckers achten sollten oder wenn Sie einen neuen Multifunktionsdrucker suchen, der Ihre Ansprüche erfüllt, dann können wir Ihnen Abhilfe verschaffen. Hier auf unserem Verbraucherportal finden Sie zu all diesen Fragen passende Beiträge, die Ihnen dabei helfen das technische Fachwissen besser zu verstehen und eine viel bessere Kaufentscheidung zu treffen. In unserem umfangreichen Kaufratgeber erfahren Sie, auf welche Kriterien man beim Kauf eines Multifunktionsdruckers Acht geben sollte. Mit all diesen Informationen können Sie heute noch einen passenden Multifunktionsdrucker finden, der Sie zufriedenstellt und Ihren Erwartungen entspricht.

Außerdem können Sie sich unsere aktuellen Multifunktionsdrucker Infoberichte 2017 anschauen. Dort gehen wir im Detail auf die Eigenschaften der Geräte ein und zudem zeigen wir Ihnen, wie gut die jeweiligen Multifunktionsdrucker in anderen Tests abgeschnitten haben. So können Sie auf die Schnelle sehen, welche Multifunktionsdrucker zu empfehlen sind und eine bessere Kaufentscheidung treffen. Ob Tintenstrahl- oder Laserdrucker, auf dieser Seite finden Sie Informationen über alle verschiedenen Multifunktionsdrucker-Arten.


Einen passenden Drucker finden – Wir helfen Ihnen!

Bevor man sich einen neuen Multifunktionsdrucker anschafft, geht einem natürlich eine ganz bestimmte Frage durch den Kopf: Welches Modell ist für mich der passende Multifunktionsdrucker? Viele Kunden sind wegen der riesen großen Auswahl bei der Kaufentscheidung meist überfordert. Bei zahlreichen Multifunktionsgeräten mit verschiedenen Preisen und diversen Zusatzfunktionen kommt es oft zur Qual der Wahl. Helfen kann hier ein passender Multifunktionsdrucker Test oder Drucker Vergleich, denn so weiß man wie gut das jeweilige Gerät abgeschnitten hat. Die heutigen Verbraucher haben immer höhere Ansprüche und erledigen immer mehr Druckaufträge von zu Hause aus. Nicht nur in beruflichen Bereich sind Multifunktionsdrucker also sehr gefragt, sondern auch im privaten Gebrauch.

Letztendlich ist es das Ziel jedes Kunden einen passenden Multifunktionsdrucker zu finden, der ihn auf Langzeit zufrieden stellt. Wir möchten Ihnen mit unserem umfangreichen Multifunktionsdrucker Kaufratgeber und unseren persönlichen Produktempfehlungen bei der Auswahl eines passenden Multifunktionsdruckers helfen. So haben auch Sie die Möglichkeit einen Multifunktionsdrucker zu finden, der Ihren Vorstellungen entspricht und Ihren Ansprüche gerecht wird. Auf unsere Seite stellen wir Ihnen die besten Multifunktionsdrucker, die auf dem Markt erhältlich sind, näher vor und präsentieren Ihnen zu empfehlende Modelle. Bei der Vorstellung der Geräte beziehen wir uns zudem auf verschiedene Multifunktionsdrucker Tests von unterschiedlichen Testportalen. So können wir Ihnen aufzeigen, womit die jeweiligen Drucker Modelle am meisten punkten. Außerdem helfen wir Ihnen mit unseren wissenswerten Fachbeiträgen bei offenen Fragen weiter.

Info: Unser Vebraucherportal bietet Ihnen für alle empfohlenen Multifunktionsdrucker einen dazu passenden Infobericht. Dort gehen wir auf die technischen Eigenschaften, die jeweiligen Produktmerkmale und die Vor- und Nachteile der vorgestellten Geräte ein. Natürlich werden auch die speziellen Zusatzfunktionen und der Preis in den Infoberichten genannt, zudem fließen Kundenrezensionen (z.B. Amazon) mit ein. In unserem umfangreichen Multifunktionsdrucker Kaufratgeber erhalten Sie zusätzlich alle notwendigen Informationen, um eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können. Mithilfe der aufgelisteten Kaufkriterien können Sie lernen, was Sie beim Kauf eines Multifunktionsdruckers generell berücksichtigen sollten und was einen guten Drucker ausmacht. Mit dem neuen Wissen sind Sie abgesichert und es wird Ihnen leichter fallen einen passenden Multifunktionsdrucker zu finden.

Die größten Vorteile von einem Multifunktionsdrucker Test

Mit einem aktuellen Multifunktionsdrucker Test Ihrer Wahl, haben Sie die Möglichkeit, die Modelle mit den besten Testergebnissen zu finden und Ihre Auswahl zu erleichtern. Außerdem werden Sie auf die Schnelle und ohne weitere Umwege über die verschiedenen Multifunktionsdrucker informiert, ohne die Geräte zu sich nach Hause zu bestellen und selbst zu testen. So lässt sich sehr viel Zeit sparen und mit den dazugewonnen Wissen können Sie im Anschluss eine sichere und viel bessere Kaufentscheidung treffen.

Folgende Punkte zählen zu den Vorteilen eines Multifunktionsdrucker Tests:

Sie erfahren…

  • zu welchem Kaufpreis die Multifunktionsdrucker angeboten werden
  • über welche technischen Eigenschaften die Multifunktionsdrucker verfügen
  • womit die Multifunktionsdrucker im Test am meisten überzeugen konnten
  • welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Multifunktionsdrucker mit sich bringen
  • welcher Multifunktionsdrucker, der passende für Sie ist
  • bei welchen Anbietern Sie die Multifunktionsdrucker günstig kaufen können
Ein Multifunktionsdrucker Test kann sich also in der Tat für Sie lohnen, wie die oben aufgelisteten Punkte zeigen. Mithilfe eines solches Tests können Sie in kurzer Zeit herausfinden, ob der jeweilige Multifunktionsdrucker für Sie persönlich geeignet ist oder nicht. Dies hilft Ihnen gezielt bei der anschließenden Kaufentscheidung weiter.

Sollten Sie einen passenden Multifunktionsdrucker Test gefunden haben, dann schauen Sie sich stets die Vor- und Nachteile sowie das abschließende Fazit an. Hier handelt es sich um sehr wichtige Anhaltspunkte, die Ihnen bereits eine gute Übersicht über das jeweilige Geräte liefern können. Mithilfe der zusammengefassten Informationen können Sie selbst entscheiden, auf welche Dinge Sie persönlich viel Wert legen. Überlegen Sie sich im Anschluss, ob das jeweilige Testmodell bei Ihnen ein Kaufinteresse weckt. Abschließend fällt Ihnen die Kaufentscheidung leichter und Sie müssen nicht mehr viel Zeit verschwenden und überlegen, ob der Kauf des entsprechenden Multifunkitonsdruckers lohnenswert ist oder nicht.


Was ist ein Multifunktionsdrucker?

Ein Multifunktionsdrucker, der auch als Multifunktionsgerät bezeichnet wird, ist ein Drucker, der neben dieser Tätigkeit auch andere Komponenten besitzt. Er vereint also die Funktionen mehrerer Gerät, die man sonst alle getrennt anschaffen müsste. Hierzu zählen:

  • Scanner
  • Kopierer
  • Fax

Es gibt aber auch Multifunktionsdrucker, die zusätzlich mit einem WLAN oder/mit einem USB-Anschluss angeboten werden. Je nach Modell besitzen die Drucker zudem verschiedene Einschubfächer für das Papier (diese reichen von einem Einschubfach bis zu vier Einschubfächern) oder ein Touchpad für eine unkomplizierte Bedienung.

Info: Ein Multifunktionsdrucker Test hat gezeigt, dass die Kombination oben genannter Komponenten zu weniger Stromverbrauch, mehr Platz und weniger Kabelsalat führt, da die Geräte nicht mehr einzeln gekauft werden müssen, sondern praktischerweise in einem Drucker vereint werden.

Besonders hervorzuheben sind Drucker, die einen sogenannten Duplex-Druck beherrschen. Hierbei wird das Papier nicht nur einseitig, sondern beidseitig bedruckt. Diese Funktion kann vor allem in Büros von großem Nutzen sein und den Mitarbeitern Zeit ersparen. Multifunktionsdrucker Tests zeigen oft die besten Eigenschaften diverser Drucker in Tabellenform – so haben Sie alle Vorteile auf einen Blick.

Unterschied: Multifunktionsdrucker 3-in-1 & 4-in-1

Ein Laie, der sich einen Multifunktionsdrucker kaufen möchte, fragt sich oft, was denn nun der signifikante Unterschied zwischen einem 3-in-1 Drucker und einem 4-in-1 Drucker ist. Auf den ersten Blick wird klar: Ein 3-in-1 Multifunktionsdrucker ist in der Regel günstiger. Er vereint nämlich lediglich die Komponenten Faxen, Scannen und Drucken. Ein 4-in-1 Drucker bietet dem Käufer zusätzlich einen WLAN oder LAN-Anschluss. Für die endgültige Entscheidung ist es allerdings empfehlenswert, einen Multifunktionsdrucker Test zu Rate zu ziehen.


Arten von Multifunktionsdruckern


Tintentstrahldrucker

Der Tintenstrahldrucker ist wohl das älteste Modell unter den Druckern. Der erste Drucker dieser Art wurde Anfang der 1960er Jahre entwickelt.

Unter diesen Modellen gibt es wiederum zwei Gerätegruppen:

  • CIJ (Continuos Ink Jet): Drucker, die die Tinte kontinuierlich auf dem Papier auftragen
  • DOD (Drop on Demand): Das Bild bzw. die Schrift wird mit verschiedenen Tröpfchen aufgetragen

Tinte für einen Tintenstrahldrucker kann in unterschiedlichen Farbtönen erworben werden. Hergestellt wird diese Tinte in der Regel auf Wasserbasis. Zusätzlich werden bestimmte Additive hinzugefügt, die ein zu schnelles Eintrocknen verhindern sollen. Zudem sorgen die Additive dafür, dass die Drüsen des Druckers nicht zu schnell verstopfen – dies macht eine häufige Reinigung derselben überflüssig. Wer einen Tintenstrahldrucker erwerben möchte, sollte sich im Voraus über Intensität und Leuchtkraft der gewollten Farben informieren, diese variieren je nach Hersteller und sind abhängig von weiteren Additiven. Ein Drucker Vergleich oder ein Multifunktionsdrucker Test können hierbei hilfreich sein.

Vorteile eines Tintenstrahldruckers:
  • Günstige Herstellungskosten: Im Gegensatz zu anderen Druckerarten ist die Herstellung eines Tintenstrahldruckers relativ günstig. Dies wirkt sich natürlich auch positiv auf den Verkaufspreis aus. Des Weiteren erzielen heutige Modelle hochwertige Ergebnisse, die kaum noch von den Ergebnissen eines Laserdruckers abweichen. Überdies besitzen hochwertige Modelle große Farbräume.
Nachteile eines Tintenstrahldruckers:
  • Nicht lichtecht: Viele Farben, die für einen Tintenstrahldrucker verwendet werden, weisen keine lichtechten Farbpigmente auf – d.h., dass die Farbe nach einiger Zeit verblasst. Dieser Nachteil liegt in den wasserlöslichen Pigmenten begründet, die für die Herstellung der Farbe verwendet werden.
  • Niedrigere Qualität: Im Gegensatz zu Laserdruckern ist die Druckqualität auf einfachem DIN-A4-Papier vermindert. Ähnliche Druckergebnisse können nur auf sehr hochwertigem Spezialpapier erreicht werden. Dies ist allerdings mit höheren Kosten verbunden.
  • Eintrocknung: Wird der Drucker nicht oft verwendet, besteht die Gefahr der Eintrocknung der Düsen. Ein Austausch der Drüsen oder der Tinte kann auf Dauer teuer werden.
  • Nicht für Massendrucke geeignet: Im Gegensatz zu Laserdruckern sind Tintenstrahldrucker langsamer und daher nicht für einen Massendruck (z.B. im Büro) geeignet.


Laserdrucker

Laserdrucker werden unter anderem auch als LED-Drucker bezeichnet. Sie drucken im Seitenverfahren. Hierbei werden sowohl Belichtung, als auch Druck gleichzeitig in einem Durchlauf gemacht.

Der erste, preislich erschwingliche Laserdrucker „LaserJet“ wurde im Mai 1984 von HP verkauft. Bei Laserdruckern wird das sogenannte Elektrofotografie-Verfahren angewandt. Alternativ ist dieses Verfahren auch als Xerox-Verfahren bekannt.

Vorteile eines Laserdruckers:
  • Schneller Druck: Im Vergleich zu anderen Druckerarten (bspw. Tintenstrahldruckern) sind Laserdrucker sehr effizient in Bezug auf die Schnelligkeit. Hochwertige Laserdrucker erreichen eine Druckleistung von bis zu 500 Seiten pro Minute. Wie hoch der tatsächliche Leistungsumfang eines Laserdruckers ist, kann in der Beschreibung desselben nachgelesen werden. Ein Drucker Vergleich kann hierbei helfen.
  • Höchste Qualität bei Texten: Bei Dokumenten, die lediglich aus Texten bestehen, erzielen Laserdrucker eine perfekte Qualität. Es erfolgt kein Ausbluten der Textzeilen, wie es bspw. bei Tintenstrahldruckern der Fall ist.
  • Druckkosten niedrig: Im Gegensatz zu Tintenstrahldruckern sind die Drucke dieser Modelle auf Dauer kostengünstiger.
  • Höhere Lebenserwartung: Kann länger in Betrieb genommen werden, als andere Drucker Modelle.
  • Benötigt fast keine Wartung: Ein Laserdrucker kann auch länger unbenutzt bleiben, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Tinte oder die Drüsen vertrocknen.
  • Lichtechte Ausdrucke: Die Qualität der Drucke, die von einem Laserdrucker stammen, bleiben auch nach Jahren lichtecht. Es besteht keine Gefahr der Verblassung, da die verwendete Farbe eine hohe Resistenz gegen UV-Strahlung aufweist. Zudem ist auch bei Feuchtigkeit keine Gefahr gegeben, dass die Farben verblassen.
Nachteile eines Laserdruckers:
  • Verminderte Druckqualität bei Fotos & Bildern: Selbst hochwertige Laserdrucker sind in Bezug auf die Druckqualität, was Fotos anbelangt, einem Tintenstrahldrucker weit unterlegen. Häufig kritisiert wird die plastische Wirkung, die bei einem Druck erreicht wird. Des Weiteren kann eine Rasterung sichtbar sein.
  • Keine Unterbrechung des Druckvorgangs: Bei einem aus Versehen getätigten Druckauftrag kann der Auftrag nicht mehr abgebrochen werden. Der Auftrag muss beendet werden.
  • Mehr Speicher: Ein Laserdrucker benötigt mehr Arbeitsspeicher als ein Tintenstrahldrucker. Daher ist es ratsam, vor dem Kauf einen Multifunktionsdrucker Test zu suchen, der Drucker mit einem guten Arbeitsspeicher vorschlägt.


Farblaserdrucker

Im Gegensatz zu einem simplen Laserdrucker sind Farblaserdrucker auf Drucke mit Farbe spezialisiert und sind insbesondere dann empfehlenswert, wenn häufig viele Druckaufträge, die mit Farbe gedruckt werden müssen, anstehen.

Vorteile eines Farblaserdruckers:
  • Niedrige Kosten: Im Gegensatz zu einem Tintenstrahldrucker sind Laserdrucke in Bezug auf Grafiken und Fotos um einiges günstiger. Tintenstrahldrucker benötigen für einen hervorragenden Farbdruck teures Spezialpapier, Farblaserdrucker erreichen auf jedem Papier ein ausgezeichnetes Druckergebnis.
  • Farbecht: Selbst nach Jahren sind die Drucke eines Farblaserdruckers nicht verblasst. Die Farben sind UV-beständig und halten selbst Wasser bis zu einem gewissen Grad erfolgreich stand.
  • Schneller Druck: Mittelmäßige Farblaserdrucker sind in der Lage, ein etwa 20 cm großes und breites Foto in etwa 22 Sekunden auszudrucken.
  • Keine Wartung: Der Farblaserdrucker kann auch für eine längere Zeit außer Betrieb sein, ohne dass die Drüsen oder die Tinte aufgrund Vertrocknung ausgetauscht werden müssen.
Nachteile eines Farblaserdruckers:
  • Teure Anschaffung: Farblaserdrucker sind im Vergleich teurer in der Anschaffung als vergleichbare Modelle.
  • Hoher Stromverbrauch: Tintenstrahldrucker benötigen in der Regel etwa 15 Watt bei Inbetriebnahme. Bei Farblaserdruckern erstreckt sich die Wattanzahl auf bis zu 500 Watt.
  • Lautes Geräusch bei Inbetriebnahme: Die Lautstärke beim Drucken eines Fotos kann schnell zum Störfaktor werden.
  • Druckqualität: Trotz allem ist ein Farblaserdrucker einem Tintenstrahldrucker in Bezug auf die Qualität der Drucke weit unterlegen. Plastische Ergebnisse beim Druck oder eine Rasterung lassen die gedruckten Fotos oft unschön erscheinen.

Funktionsweise eines Multifunktionsdruckers

Die Funktionsweise der verschiedenen Druckermodelle variiert. Nachstehend finden Sie die detaillierte Funktionsweise der herkömmlichsten Multifunktionsdruckermodelle:

  • Tintenstrahldrucker
  • Laserdrucker
  • Farblaserdrucker

Funktionsweise eines Tintenstrahldruckers

Bei Tintenstrahldruckern muss zwischen den zwei verschiedenen Arten „Continuous Ink Jet“ und „Drop on Demand“ unterschieden werden.

  • Continuous Ink Jet:

    Die Funktionsweise CIJ wird lediglich in der Industriebranche verwendet. Hierbei wird der Tintenstrahl über eine Düse aus einem Druckkopf gestrahlt. Durch einen piezoelektrischen Wandler wird die Tinte moduliert, durch diesen werden die Tropfen gleichmäßig ausgegeben. Des Weiteren sorgt eine Ladeelektrode für eine elektrostatische Aufladung.

    Bei diesem Verfahren werden sowohl das Binary-Deflecting-Verfahren, als auch das Multi-Deflecting-Verfahren angewandt. Beim Binary-Verfahren werden die einzelnen Tropfen auf den zu bedruckenden Stoff aufgetragen oder von einem Tropfenfänger abgelenkt. Das Multi-Deflectig-Verfahren hat die Aufgabe, die Tropfen durch verschiedene Ladezustände abzulenken und so auf das Material aufzubringen.

    Verwendet wird das „Continuos Ink Jet Verfahren“ hauptsächlich bei der Herstellung von EAN-Codes oder Haltbarkeitsdaten von Lebensmitteln.

  • Drop on Demand:

    DAS DOD-Verfahren kommt bei Tintenstrahldruckern, die für den Privatgebrauch oder für Büros genutzt werden, zum Einsatz. Der größte Unterschied im Gegensatz zum CIJ-Verfahren liegt in der Tropfenausgabe. Beim DOD-Verfahren verlassen nur Tropfen, die für das Bild oder den Text gebraucht werden, die Düse. Allerdings benutzt jeder Anbieter ein anderes Verfahren für den endgültigen Austritt der Tinte – ein Multifunktionsdrucker Test klärt in der Regel auf.

    Mittels eines Raster Image Processors wird die Position bestimmt, auf die die einzelnen Tropfen gesprüht werden müssen. Ein Tintenstrahldrucker führt zum Bedrucken des Papiers zwei Bewegungen aus – eine Horizontal- und eine Vertikalbewegung. Hierfür werden die Tintenstrahldrucker mit einem Zahnriemen und mit einem Schrittmotor (alternativ auch mit einem Gleichstrommotor) ausgestattet.

    Da die Farbe bzw. die Tinte durch verschiedene Düsen abgesondert wird, sollte der Drucker oft verwendet werden, da sonst die Gefahr einer Vertrocknung entsteht. Diese hätte zur Folge, dass neue Tinte gekauft werden müsste, was sich negativ auf die laufenden Kosten auswirkt. Wer einen guten Tintenstrahldrucker erwerben möchte, sollte vor dem Kauf einem Multifunktionsdrucker Test studieren.

Funktionsweise eines Laserdruckers

Das Druckprinzip eines Laserdruckers beruht vor allem auf einer Bildtrommel, die mit einer Photoleiter beschichtet wurde. Es gibt aber auch Laserdrucker, die mittels Endlosband betrieben werden. Durch eine Ladekorona oder Ladungswalzen wird die Beschichtung der Bildtrommel elektrostatisch negativ aufgeladen. Danach wird jene Ladung mittels Belichtung an jenen Stellen, an denen Toner haften soll, gelöscht. Simple schwarz/weiß Laserdrucker erhalten die verschiedenen Grauabstufungen durch eine Halbtonrasterung. Für die Entwicklung des endgültigen Bildes oder des Dokuments kommt der Photoleiter durch die Entwicklereinheit zum Toner. Diesen bringt der Leiter im abschließenden Schritt auf das Papier auf.

Funktionsweise eines Farblaserdruckers

Die Funktionsweise des Farblasedruckers beruht im Prinzip auf derselben Funktionsweise wie jene eines Laserdruckers, allerdings gibt es einige zusätzliche Schritte, die ein Farblaserdrucker durchlaufen muss. Neuere Modelle besitzen vier einzelne Druckwerke, die für eine gleichmäßige Verteilung der Farbe auf dem Papier zuständig sind. Für optimale Ergebnisse ist es daher unerlässlich, das zu bedruckende Papier genau zu positionieren.


Einsatzgebiete eines Multifunktionsdruckers und passende Auswahl der Druckertechnologie

Je nach Einsatzgebiet eignen sich einige Druckermodelle mehr als andere. Welches Modell für welchen Einsatzbereich empfehlenswert ist, erläutern wir nachstehend. Für eine optimale Kaufentscheidung kann das Hinzuziehen eines Multifunktionsdrucker Tests hilfreich sein. So fällt einem die Auswahl des passenden Druckers leichter.

Die Qual der Wahl: Laser- oder Tintenstrahldrucker?

Im Folgenden erklären wir Ihnen, für welche Einsatzgebiete sich eher ein Laserdrucker oder ein Tintenstrahldrucker lohnt und warum die richtige Auswahl entscheidend ist.

  • Privat – wenig Druckaufträge

    Im privaten Gebrauch wird häufig weniger Papier bedruckt, als in diversen öffentlichen Einrichtungen oder Büros. Allerdings unterscheidet sich auch im privaten Gebrauch die Häufigkeit der Druckaufträge. Ein Haushalt, der maximal ein paar Druckaufträge pro Jahr benötigt und den Drucker ansonsten nicht benutzt, sollte den Erwerb eines günstigen Laserdruckers in Erwägung ziehen. Beim Tintenstrahldrucker besteht die Gefahr, dass die Düsen und die Tinte nach einiger Zeit verstopfen und eintrocknen. Letzterer ist allerdings sehr empfehlenswert für Studenten, Schüler oder all jene, die gerne zu Hause arbeiten und auch häufig drucken.

  • Office – Massendruck

    In Büros empfiehlt sich die Anschaffung eines Laserdruckers. Dieser ist zwar teurer in der Anschaffung, druckt allerdings auch schneller und bietet eine hochwertige Qualität der Drucke. Ein WLAN-Anschluss sollte ebenfalls integriert sein, um die Bedienung zu erleichtern. Empfehlenswert ist außerdem, sich bei einem Multifunktionsdrucker Test im Voraus über die Arbeitsspeicher der verschiedenen Laserdrucker zu informieren.

  • Fotodruck

    Wer einen Drucker für reinen Farbdruck erwerben möchte, ist mit einem Farblaserdrucker am besten beraten. Dieser druckt hochwertige Bilder in kürzester Zeit. Der einzige Nachteil der Farblaserdrucker besteht darin, dass die Bilder in Qualität und Bildschärfe niemals an Bilder eines Tintenstrahldruckers heranreichen, die auf Spezialpapier gedruckt werden. Hierbei gilt also: Wer einen Farbdrucker kaufen möchte, der günstig und hochwertige Bilder in schnellster Zeit druckt, sollte zu einem Farblaserdrucker greifen. Wer allerdings wenige Bilder in hochwertige Qualität haben möchte, sollte einen Tintenstrahldrucker in Erwägung ziehen. Die endgültige Entscheidung sollte nach dem Durchlesen eines einschlägigen Multifunktionsdrucker Tests gefällt werden.

  • Textdruck

    Bei reinem Textdruck sind Laserdrucker im Vergleich zu Tintenstrahldruckern unschlagbar. Sie liefern exzellente Drucke in kürzester Zeit, ohne Ausbluten der betreffenden Textstellen. Gerade für Firmen und Büros, die hauptsächlich Dokumente drucken, ist dies von Vorteil. In einem Multifunktionsdrucker Test können verschiedene Modelle verglichen werden.


Der Multifunktionsdrucker Kaufratgeber

Den richtigen Multifunktionsdrucker zu finden, kann manchmal ganz schön schwierig sein. Ein Multifunktionsdrucker Test kann zwar Abhilfe schaffen, noch besser ist es allerdings, diese mit einem Kaufratgeber zu verbinden, der alle Vorteile und Nachteile der verschiedenen Druckermodelle auf einen Blick bereithält. Nachstehend finden Sie alle signifikanten Merkmale der unterschiedlichen Modelle und Antworten auf verschiedene Fragen.

Die 10 wichtigsten Kaufkriterien bei einem Multifunktionsdrucker


1.) Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?

Je nach Einsatz eines Multifunktionsgerätes (ob im Büro oder zu Hause) kann ein Laserdrucker oder ein Tintenstrahldrucker erworben werden. Tintenstrahldrucker sind besonders empfehlenswert für folgende Einsatzorte:

  • Privat: wenn oft und viel gedruckt wird
  • Office: wenn ein besonders hochwertiges Farbergebnis gewünscht wird

Nicht empfehlenswert sind Tintenstrahldrucker allerdings für all jene, die den Drucker auch privat nur selten benutzen. Der Grund: Die Düsen können bei längerer Nicht-Inbetriebnahme verstopfen und die Tinte vertrocknen. Des Weiteren sollte in herkömmlichen Büros, wo vor allem Dokumente gedruckt werden, die Wahl auf einen Laserdrucker fallen. In Bezug auf Wartung, Schnelligkeit und laufende Kosten sind diese Drucker nämlich unschlagbar.


2.) Farbdruck & Schwarz/Weiß

Die meisten Drucker der heutigen Generation werden mit Farbdruck angeboten. Allerdings unterscheiden sich die zwei herkömmlichsten Arten – Laserdrucker und Tintenstrahldrucker- in Bezug auf die Qualität der Drucke. Für all jene, die vorzugsweise Schwarz/Weiss Drucke benötigen, ist ein Laserdrucker die beste Wahl. Bei diesen Druckern gibt es kein Ausbluten der Tinte und die Farbe bleibt auch nach Jahren noch frisch. In Bezug auf Farbdrucke kommt es auf das gewünschte Endergebnis in Bezug auf die Qualität an. Laserdrucker sind in der Regel schneller, effizienter, günstiger und liefern passable Endergebnisse. Wer allerdings ein sehr gutes Endergebnis erwartet, sollte auf einen Tintenstrahldrucker zurückgreifen.


3.) Druck- und Scanqualität

Die Druck- und Scanqualität ist von den dpi und den ppi, die ein Drucker besitzt, abhängig. Je höher diese Zahl ist, desto bessere Ergebnisse liefert der Drucker in Bezug auf das Druckergebnis. Die dpi ist für eine scharfe und gute Bild- und Textqualität zuständig. Im heutigen Zeitalter liefern zwar nahezu alle Drucker aus jeder erdenklichen Preisklasse gute Ergebnisse, die Sache sieht aber schon etwas anders aus, sobald es um das Zoomen eines Bildes geht. Sie sollten hierbei bei der Einstellung eine Auflösung wählen, bei denen eine Division ohne Rest möglich ist. Bei einem Drucker, der über 600 ppi Auflösung verfügt, sollte die Berechnung also folgendermaßen erfolgten:

  • 60 ppi (600:60 = 10)
  • 100 ppi (600:100 = 6)
  • 120 ppi (600:120 = 5)
  • 200 ppi (600:200 = 3)
  • 600 ppi (600:600 = 1)

Andernfalls kommt es zu Verzerrungen und Ungenauigkeiten im Druckergebnis. In der Regel gilt: Je höher die Auflösung, desto schärfer das Bild bzw. das Druckergebnis.


4.) Betriebs- und Druckkosten des Multifunktionsdruckers

Es gilt die Regel: Laserdrucker sind teurer in der Anschaffung als Tintenstrahldrucker, allerdings auch günstiger in der Inbetriebnahme. Die Tinte schlägt sich vor allem bei Tintenstrahldruckern teurer zu Buche. Tinten für Laserdrucker erscheinen zwar auf den ersten Blick teurer, halten aber länger. Im Gegensatz zu den Laserdruckern, die bei Inbetriebnahme 500 Watt benötigen, brauchen jene nur etwa 15 Watt . Papierkosten müssen sowohl bei Tintenstrahldruckern, als auch bei Laserdruckern einkalkuliert werden. Hierbei kommt es jedoch darauf an, ob der Tintenstrahldrucker für Farbbilder benutzt wird. Hierzu benötigt selbiger nämlich teures Spezialpapier, um das beste Druckergebnis zu gewährleisten. Für eine optimale Einschätzung der verschiedenen Modelle sollte ein Multifunktionsdrucker Test zu Rate gezogen werden.


5.) Leistungskapazitäten eines Multifunktionsdruckers

Einen weiterer wichtigen Punkt beim Kauf eines Multifunktionsdruckers stellt die Leistungskapazität des Gerätes dar. Unter dieser werden sowohl die Druckgeschwindigkeit, als auch das Papierfassungsvermögen verstanden. Wer beim Kauf keinen Wert auf die Geschwindigkeit des Druckers achtet, ist mit einem Tintenstrahldrucker gut beraten. Laserdrucker drucken allerdings um einiges schneller und sind daher vor allem für Büros sehr empfehlenswert. Das Papierfassungsvermögen kann, je nach Modell, schwanken. Hier kommt es unter anderem auch darauf an, wie viele Einschubfächer der Drucker aufweist. Jene, die vor dem Kauf unsicher sind, sollten sich einen Multifunktionsdrucker Test durchlesen.


6.) Bedienerfreundlichkeit & Lautstärke während des Drucks

Günstigere Modelle sind häufig einfacher zu bedienen als teurere Modelle. Günstigere Modelle verfügen meistens über weniger Features als ihre teuren Gegenparts. Nichtsdestotrotz gibt es einige Anbieter, die bedienerfreundlichere Drucker anbieten, als andere. Ein Drucker Vergleich, der in einem Multifunktionsdrucker Test durchgeführt wurde, bringt hier oft Licht ins Dunkel. In Bezug auf die Lautstärke sind Tintenstrahldrucker leiser als Laserdrucker. Letztere drucken das Papier aber auch schneller – hier müssen Vor- und Nachteile abgewogen werden.


7.) Wartungsaufwand & Reinigung

Tintenstrahldrucker benötigen eine häufigere Wartung und Reinigung als Laserdrucker, die im Gegensatz zu Erstgenannten fast gar nicht bis nie gewartet werden müssen. Bei Tintenstrahldruckern sollten die Düsen immer frei sein, des Weiteren muss darauf geachtet werden, dass die Tinte nicht eintrocknet. Dies ist häufig nach längerer Standzeit ohne Inbetriebnahme der Fall.


8.) Spezielle Zusatzfunktionen

Jedes Multifunktionsgerät, das der Markt zu bieten hat, bietet mehr oder weniger Zusatzfunktionen an. Was dies bedeutet und was die Funktionen Ihnen bieten können, erfahren Sie nachstehend:

  • Duplex-Druck: Dies bedeutet, dass der Drucker in der Lage ist, ein Blatt Papier in einem Zug beidseitig zu bedrucken.
  • LAN: An diesem Drucker können Sie nach Belieben ein LAN-Kabel anbringen, um ihn mit einem Kabelinternetanschluss zu verbinden.
  • WLAN: Dieser Drucker kann sich mit WLAN verbinden.
  • AirPrint: Eine spezielle Technologie, die von Apple entwickelt wurde und es Ihnen möglich macht, mittels WLAN von Ihrem iPod, iPhone oder sonstigen Apple-Gerät sofortige Drucke in Auftrag zu geben. Hierfür müssen Sie keine spezielle Software installieren.
  • NFC: Dies ist eine Technologie, die wie AirPrint funktioniert – allerdings für alle Android oder sontigen Tablets und Smartphones.
  • Kompatibilität mit anderen Geräten: Einige Drucker können per Wi-Fi oder Bluetooth mit verschiedenen Geräten gekoppelt werden – bspw. Smartphone, Tablet etc.
  • Automatische Korrekturfunktionen beim Scannen
  • Automatischer Dokumenteneinzug


9.) Haltbarkeit von Multifunktionsdruckern & Garantie

Im Durchschnitt halten Multifunktionsdrucker bei häufigem Gebrauch etwa fünf Jahre. Die Garantie variiert von Hersteller zu Hersteller. Manche gewähren ein Jahr Garantie, bei anderen kann die Garantie aber auch drei Jahre betragen. Hier lohnt es sich, zu vergleichen und bei einem Multifunktionsdrucker Test nachzusehen.


10.) Anschaffungskosten

Die Anschaffungskosten variieren je nach Hersteller, Ausstattung, Größe und Modell des Druckers. Günstige Tintenstrahldrucker kann man schon ab 40 Euro erwerben. Für ein etwas besseres Modell muss man dann allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen und in etwa 150 Euro einberechnen. Gute Laserdrucker können in der Preisklasse 200 Euro aufwärts gefunden werden.


Sind teure Multifunktionsgeräte immer besser als billige?

Grundsätzlich sollte der Multifunktionsdrucker nicht nach Preis gekauft werden. Es muss nicht unbedingt das teuerste Modell sein, das der Markt zu bieten hat, doch Sie sollten auf ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis achten. Abhilfe schaffen hier Multifunktionsdrucker Tests.

Info: Abstand sollten Sie von sehr billigen Laserdruckern nehmen, diese besitzen häufig viel zu wenig Arbeitsspeicher, um Druckaufträge effizient durchführen zu können. Diese Aufgabe fällt dann dem Computer, der den Druckauftrag erhält, zu und belastet dessen Arbeitsspeicher. Überdies sind diese günstigen Drucker nicht mit jeder Software kompatibel – manche funktionieren bspw. nur mit einem Linux-Betriebssystem, andere können nur mit veralteten Windows-Versionen genutzt werden.

Mit einem Modell aus der Mittelklasse, das einige Zusatzfunktionen bereithält und einen angemessenen Arbeitsspeicher aufweist, sind Sie aber in der Regel gut beraten.


Multifunktionsdrucker kaufen: Wo und bei welchem Anbieter?

Sobald Sie sich mithilfe einiger Multifunktionsdrucker Tests und einem Kaufratgeber ausgiebig informiert haben und genau wissen, welcher Drucker für Sie in Frage kommt, stellt sich natürlich die Frage, wo man den gewünschten Drucker am besten kauft. Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten: Im Fachhandel oder online. Die Vor- und Nachteile der beiden Varianten finden Sie in nachstehendem Text.

Fachhandel

Wenn Sie einen Multifunktionsdrucker kaufen möchten und sich demzufolge für den Kauf in einem Fachhandel entschieden haben, so haben Sie den klaren Vorteil, von kompetenten MItarbeitern vor dem Kauf beraten werden. Der Nachteil: Sie könnten das Gerät online günstiger erwerben.

Online

Der Kauf per Internet wird immer beliebter. Hierzu können Sie auf einschlägigen Seiten (bspw. amazon) Kundenrezensionen vergleichen oder einen Multifunktionsdrucker Test bei der Kaufentscheidung zu Rate ziehen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit,Preise bei verschiedenen Anbietern zu vergleichen. Der Nachteil: Eine eventuelle Rücksendung kann sich insbesondere bei größeren Exemplaren als schwierig erweisen.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen den Kauf über das Internet, weil dies komfortabler ist und weil man mit der Suchfunktion und speziellen Filtern bei den Online-Shops auf die Schnelle eine passenden Multifunktionsdrucker finden kann. Außerdem findet man meist preiswertere Modelle und kann somit beim Kauf bares Geld sparen. Zu den größten Anbietern im Internet gehört heute Amazon. Dort haben sie eine riesen große Auswahl an Multifunktionsdruckern und die zahlreichen Kundenrezensionen machen Ihnen die Kaufentscheidung leichter.

Sie müssen aber letztendlich selbst entscheiden, ob sich der Gang zum Fachhandel für Sie lohnt oder ob Sie sich lieber für die bequemere Möglichkeit entscheiden und einen Multifunktionsdrucker über das Internet bei einem Online Anbieter, wie Amazon bestellen.


Multifunktionsdrucker Hersteller im Überblick

Die heutigen Hersteller von Multifunktionsdruckern, füllen den Markt mit zahlreichen Modellen, die in verschiedenen Preisklassen angeboten werden und in diversen Ausführungen erhältlich sind. Die folgenden Hersteller gehören zu den bekanntesten Multifunktionsdrucker Herstellern auf dem Markt: Brother, Canon, Dell, Epson und HP.

Wichtig: Konzentrieren Sie sich bei der Kaufentscheidung nicht nur auf die Marke bzw. den Hersteller. Schauen Sie sich vor dem Kauf immer die technischen Eigenschaften genauer an und vergleichen sie verschiedene Drucker miteinander. Informieren Sie sich zudem stets über die Druckqualität, die laufenden Betriebskosten oder auch die Garantie des jeweiligen Multifunktionsdruckers. Empfehlenswert ist auch ein Preisvergleich zwischen den verschiedenen Herstellern, so lässt sich ggf. ein günstigeres Modell ergattern.

Die aktuellen Multifunktionsdrucker Modelle der verschiedenen Hersteller werden in zahlreichen Multifunktionsdrucker Tests genauer geprüft. Es ist deshalb ratsam sich vor dem endgültigen Kauf den ein oder anderen Multifunktionsdrucker Testbericht anzuschauen, so lässt sich nämlich schnell erkennen, welcher Hersteller am Besten abschneidet.

Die bekanntesten Multifunktionsdrucker Hersteller
Brother* | Canon* | Dell* | Epson* | HP*

Vor- und Nachteile von Multifunktionsdruckern

Vorteile eines Multifunktionsdruckers:
  • Im Gegensatz zum Kauf der einzelnen Geräte ist der Kauf eines Multifunktinsgerätes günstiger
  • Weniger Stromverbrauch als bei einzelnen Komponenten
  • Benötigt weniger Platz
  • Konfiguration muss nur einmal durchgeführt werden
  • Benötigt nur eine Steckdose
  • Kann auch ohne Computer, Tablet oder Smartphone bedient werden
Nachteile eines Multifunktionsdruckers:
  • Größer und schwerer als einzelne Komponenten
  • Tritt ein Fehler am Gerät auf, muss das gesamte System überprüft und eventuell repariert werden – dies kann zu höheren Kosten führen
  • Ist das Gerät defekt, muss das Multifunktionsgerät im Ganzen umgetauscht werden (sofern noch Garantie vorhanden ist), ansonsten muss das ganze Gerät ersetzt werden

Warum eine gute Kaufberatung sinnvoll ist!

Wenn Sie einen Multifunktionsdrucker kaufen möchten, empfiehlt es sich, im Voraus einen Multifunktionsdrucker Test zu lesen oder ein einschlägiges Fachgeschäft zu besuchen. Insbesondere Laien tätigen ohne vorherige Beratung oft einen Fehlkauf und ärgern sich im Nachhinein über zu hohe Betriebskosten bei einem günstigen Anschaffungsgerät oder erwerben ein Gerät, das eine maximale Haltbarkeit von zwei Jahren aufweist und nach Garantieablauf kaputt wird.

Tipp: Der heutige Markt für Multifunktionsdrucker ist sehr umfangreich und die Auswahl ist riesig, deshalb kann man auch mal überfordert sein und verliert bei all den Modellen schnell die Übersicht. Helfen kann hier ein Multifunktionsdrucker Test oder Drucker Vergleich Ihrer Wahl, so können Sie sehen, welche Multifunktionsdrucker in der Praxis überzeugen und welche Drucker man lieber nicht kaufen sollte. Somit sparen sie nicht nur enorm viel Zeit, sie erhalten auch eine optimale Übersicht.

Eine gute Kaufberatung und ein Multifunktionsdrucker Test bewahren Sie vor solchen Fehlentscheidungen und helfen Ihnen, die richtige Wahl unter der unglaublichen Masse, die der Markt anzubieten hat, zu treffen.


Fazit: Ein Multifunktionsdrucker Test kann helfen!

Die feinen Unterschiede zwischen einem Tintenstrahldrucker und einem Laserdrucker zu erkennen, ist oft nicht leicht. Ein Tintenstrahldrucker ist perfekt für all jene, die einen mäßigen Gebrauch des Druckers wünschen, ein Laserdrucker ist zwar teurer in der Anschaffung, aber optimal für Büros oder Privatnutzer, die den Drucker häufig benötigen und optimale Qualität bei Textdokumenten wünschen.

Wenn Sie einen Multifunktionsdrucker kaufen möchten, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Ansprüche Sie an diesen haben. Vergleichen Sie mithilfe eines Multifunktionsdrucker Tests verschiedene Modelle und ihre Zusatzfunktionen, um den für Sie perfekten Drucker zu finden. Es muss nicht immer das teuerste Modell sein, wichtig ist das Preis-Leistungsverhältnis und dass Sie zufrieden mit Ihrer Wahl sind.

Zusammengefasst die wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, sofern Sie einen Multifunktionsdrucker kaufen möchten:

  • Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?
  • 3-in-1 oder 4-in-1 Multifunktionsdrucker?
  • Farbdruck (ob lichtecht oder nicht)
  • Qualität des Drucks/Scans
  • Laufende Betriebs- & Druckkosten
  • Leistungskapazität & Geschwindigkeit
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Wartung & Reinigung
  • Diverse Zusatzfunktionen (bspw. WLAN- Anschluss, USB-Anschluss, NFC etc.)
  • Haltbarkeit & Garantie
  • Preis & Anbieter?

Machen Sie am besten eine Liste, auf der Sie notieren, was für Sie am Wichtigsten bei einem Multifunktionsdrucker ist. Dann steht einem erfolgreichen Kauf nichts mehr im Wege!


Unsere TOP 3 Monitor Empfehlungen:


Übersicht aller Seiten und Kategorien:

Know How
Hier finden Sie zu all den technischen Informationen passende Fachbeiträge, die Ihnen dabei helfen die Thematik besser zu verstehen und anschließend eine richtige Kaufentscheidung zu treffen. Ob Tintenstrahl- oder Laserdrucker, Duplex-Druck, Druck per WLAN, alle Dinge werden ausführlich erklärt und beschrieben.

Preisklasse
Es gibt unterschiedliche Preisklassen bei Multifunktionsdruckern, die für bestimmte Verbraucher gedacht sind und sich im Funktionsumfang unterscheiden. Dazu gehört die Einsteigerklasse, die Mittelklasse und die Premiumklasse. Hier finden Sie zu den unterschiedlichen Preisklassen viele verschiedene Multifunktionsdrucker.

Art
Generell unterscheidet man zwischen Tintenstrahl- und Laserdruckern. Hier finden Sie passende Infos und verschiedene Multifunktionsdrucker, die wir weiterempfehlen.

Hersteller
Heute haben sich verschiedene Unternehmen auf die Herstellung von Multifunktionsdruckern spezialisiert. Viele produzieren ausschließlich Multifunktionsdrucker andere Hersteller aber auch PC-Monitore oder andere PC-Komponenten. Hier sind die bekanntesten Hersteller von Multifunktionsdruckern aufgelistet.

Infoberichte
Welche Multifunktionsdrucker in anderen Tests wirklich gut abschneiden und welche nicht unbedingt empfehlenswert sind, erfahren Sie in unseren aktuellen Multifunktionsdrucker Infoberichten. In jedem unserer Infoberichte gehen wir im Detail auf die verschiedenen Eigenschaften der jeweiligen Geräte ein und zählen Vor- & Nachteile auf.

Bestseller
Auf Grund der großen Auswahl an Multifunktionsdruckern fällt die Auswahl nicht einfach. Die Multifunktionsdrucker-Bestseller auf Amazon sind ein guter Anhaltspunkt für den Einstieg in die Produktrecherche. Wegen der riesigen Kundenzahl von Amazon bekommt man durch die bestverkauftesten Produkte eine gute Empfehlung.

Zubehör
Zum Zubehör von Multifunktionsdruckern gehören Druckerpatronen und Druckertoner. Bei der Auswahl muss man darauf achten, dass man Druckerpatronen oder -toner wählt, die kompatibel mit dem Gerät sind. Hier finden Sie eine Auswahl von Druckerpatronen und Druckertonern, die preiswert und qualitativ gut sind.