Worauf sollte man beim Kauf eines Multifunktionsdruckers achten? Hilfe bei der Kaufentscheidung

Der Markt für Multifunktionsdrucker kann für den einen oder anderen sehr unübersichtlich sein und man muss sich genau orientieren, um einen Drucker zu finden, der den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Mittlerweile gibt es Multifunktionsdrucker in vielen verschiedenen Varianten und Ausführungen. Man sollte vor dem Kauf eines Multifunktionsdruckers bestimmte Punkte beachten, wie z.B. die Druckkosten, das Druckergebnis und viele weitere Aspekte, die aufeinander optimal abgestimmt sein sollten. Egal ob Sie sich letztendlich für einen Tintenstrahl- oder Laser-Multifunktionsdrucker entscheiden, die wichtigste Frage vor dem Kauf ist, für welche Zwecke Sie einen Multifunktionsdrucker hauptsächlich benötigen bzw. einsetzen möchten.

Hilfe beim Kauf eines Multifunktionsdrucker (Beitragsbild) neu

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen gerne zeigen, worauf es beim Kauf eines Multifunktionsdruckers ankommt und was Sie auf jeden Fall beachten sollten, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Es gibt viele verschiedene Aspekte bei einem Multifunktionsdrucker, die wichtig sind aber auch welche, die weniger wichtig sind. Bevor Sie also eine endgültige Kaufentscheidung treffen, sollten Sie die aufgezählten Punkte in diesem umfangreichen Beitrag beachten, um einen passenden Multifunktionsdrucker zu kaufen, der Ihre Ansprüche erfüllt.

Folgende Punkte sollten Sie vor dem Kauf eines Multifunktionsdruckers beachten:

Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?
Ob eher ein Tintenstrahldrucker oder ein Laserdrucker für Sie geeignet ist, kommt darauf an, was Sie drucken möchten und wie oft Sie dies tun. Wenn Sie zu den Leuten gehören, die eher selten etwas drucken und kaum Bilder oder Fotos, sondern ausschließlich Texte und Dokumente drucken, dann ist ein Laserdrucker für Sie geeignet. Aber auch wenn Sie ausschließlich sehr viele Texte drucken, eignet sich ein Laserdrucker für Sie, da Laserdrucker eine sehr hohe Druckgeschwindigkeit aufweisen können. Sollten Sie jedoch häufig und regelmäßig Dokumente und farbige Bilder oder Fotos drucken, dann ist eher ein Tintenstrahldrucker die richtige Wahl für Sie.

Da Laserdrucker sogenannte Toner zum Drucken nutzen, die nicht austrocknen können, ist es nicht weiter schlimm, wenn man den Drucker etwas länger stehen lässt und nicht benutzt. Der Nachteil jedoch ist, dass Toner im Vergleich zu Tintenpatronen bei gleichen Preisverhältnissen qualitativ schlechtere Druckergebnisse erzielen. Wenn Sie also qualitativ hochwertige Dokumente, Bilder oder Fotos ausdrucken wollen, dann sollten Sie sich für einen Tintenstrahldrucker entscheiden. Tintenstrahldrucker benötigen, wie der Name es schon sagt, Druckertinte bzw. Tintenpatronen. Der Nachteil bei diesen Tintenpatronen ist, dass sie im Vergleich zu Tonern schneller austrocknen bzw. aufgebraucht werden und deshalb auch häufiger gewechselt werden müssen.

Dies trifft nur zu, wenn sich Tintenstrahldrucker und Laserdrucker in der gleichen Preisklasse befinden. Es gibt Farblaserdrucker im High-End-Bereich, die in der Druckqualität weit aus besser sind als manche Tintenstrahldrucker.

⇒ Mehr Infos über: Tintenstrahldrucker und Laserdrucker


Druck- und Scanqualität
Die beiden wichtigsten Eigenschaften eines Multifunktionsdruckers sind die Druck- und Scanqualität. Die Auflösung ist dabei das Hauptkriterium, ist die Auflösung hoch, so ist auch die Druck- und Scanqualität dementsprechend hoch. Wie hoch die Auflösung ist, kann anhand des DPI-Werts ermittelt werden. DPI (Dots per Inch) ist also die Maßeinheit der Auflösung und bedeutet übersetzt "Pixel pro Zoll". Ein DPI-Wert von 300 reicht meist schon aus, um gute Druck- und Scanergebnisse zu erzielen. Man sollte also stets ein Auge auf die Auflösung werfen, da sie ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Multifunktionsdruckers ist.

Druckqualität
Die Druckqualität bestimmt, wie qualitativ hochwertig das gedruckte Bild/Foto oder der gedruckte Text ist. Es kommt grundsätzlich darauf an, was gedruckt wird, denn je nach Motiv kann die Bildqualität stark variieren. Generell kann man sagen, dass Laserdrucker sich eher für den Textdruck eignen und Tintenstrahldrucker sich besonders für den Bilddruck/Fotodruck eignen. Dies ist aber nicht immer so, denn es kommt immer darauf an, in welcher Preisklasse sich das Gerät befindet. Teure Laserdrucker können oft eine weitaus bessere Druck- und Scanqualität erreichen. Der Nachteil ist also der hohe Preis und deshalb lohnt es sich oft aus Kostengründen einen Tintenstrahldrucker zu kaufen, der sehr gute Druck- und Scanergebnisse erzielt und bei der Anschaffung nicht ganz so teuer ist. Beachten sollte man aber laufende Kosten wie z.B. Druckkosten.

Scanqualität
Wie hoch die Scanqualität bzw. die Auflösung ist, hängt vom Scannermodul des Multifunktionsdruckers ab. Besonders wichtig ist hier der DPI-Wert, auf den man auf jeden Fall achten sollte. Je höher der DPI-Wert, desto höher sind auch die Scanqualität und die Auflösung. Außerdem können spezielle Zusatzfunktionen, wie z.B. eine automatische Korrekturfunktion, die Scanqualität um einiges aufwerten.


Druckkosten: Druckertinte & Druckertoner
Ob Sie Druckertinte bzw. Druckerpatronen oder Druckertoner benötigen, kommt darauf an für welchen Multifunktionsdrucker Sie sich entscheiden und welche Druckart dieser verwendet. Wie vorher bereits erwähnt wurde, benötigt ein Tintenstrahldrucker für den Druck Druckertinte, ein Laserdrucker hingegen Druckertoner. Dabei bieten die meisten Laserdrucker nur einen Druck in Graustufen an, falls Sie also Bilder oder Fotos drucken möchten, dann ist es sinnvoll ein Tintenstrahldrucker auszuwählen.

Die Druckkosten sind laufende Kosten, da sie hin und wieder Druckerpatronen/-kartuschen aber auch Druckertoner austauschen müssen. Druckerpatronen müssen Sie dabei häufiger wechseln, da diese sehr schnell leer gehen, wenn Sie sehr viel drucken oder austrocknen, wenn Sie eher selten etwas drucken. Bei den Druckertonern ist dies nicht der Fall, denn diese haben eine recht große Langlebigkeit und Sie können nicht austrocknen.

Bei der Druckertinte sollte man Folgendes beachten: Ein Tintenstrahldrucker mischt fast jeden Farbton mithilfe der Grundfarben Cyan, Magenta und Yellow. Es ist viel günstiger, wenn man beim Drucker jede einzelne Druckerpatrone auswechseln kann, falls eine Farbe leer sein sollte. Dies ist beispielsweise bei Druckerkartuschen nicht der Fall, denn falls eine der drei Grundfarben leer sein sollte, so muss man eine komplett neue Druckerkartusche kaufen. Der Hersteller Hewlett Packerd bietet fast ausschließlich Druckerkartuschen an. Der Vorteil ist, dass der Druckkopf bereits integriert ist und deshalb die Druckqualität von Druckerkartuschen viel besser ist als im Vergleich mit einzelnen Druckerpatronen.

Tipp: Sie müssen nicht immer auf die sehr teuren Original-Druckerpatronen zurückgreifen. Es gibt kompatible oder wieder befüllte Druckerpatronen von Drittherstellern, die viel günstiger sind als die Original-Druckerpatronen. Druck- oder Farbunterschiede kann man kaum erkennen und deshalb lohnt es sich auf solche Druckerpatronen zurückzugreifen, beachten sollte man jedoch, dass bei der Verwendung dieser Patronen, die Garantie entfallen kann.


Druckgeschwindigkeit
Auch die Druckgeschwindigkeit ist erwähnenswert. Die Druckgeschwindigkeit entscheidet, wie viel man in einer bestimmten Zeit drucken kann. Natürlich ist es sehr vorteilhaft, wenn ein Multifunktionsdrucker sehr schnell drucken kann, da sich so sehr viel Zeit sparen lässt. Trotzdem sollte man wissen, dass sich die Druckqualität bei einem schnelleren Druck oftmals verschlechtert. Dies ist aber nicht immer so, generell sollte man auf die DPI-Werte achten, denn diese geben einem an, wie gut die Druckqualität letztendlich wirklich ist.


Bedienerfreundlichkeit
Ein Multifunktionsdrucker sollte nicht nur eine gute Druck- und Scanqualität aufweisen, sondern auch einfach zu bedienen sein. Die Installation und die Verwendung sollten problemlos vonstattengehen. Nichts ist schlimmer als ein Multifunktionsdrucker, der nur Probleme bereitet und sich nur sehr schwer und mühsam bedienen lässt. Man unterscheidet zwischen der Bedienbarkeit am Gerät selbst über die Tasten und zwischen der Bedienbarkeit über die bereitgestellte Software am PC. Wichtig hier ist, dass sich die Tasten gut eindrücken lassen und nicht irreführend sind. Bei der Software ist es wichtig, dass auch Leute mit weniger PC-Kenntnissen damit zurechtkommen und auf die unterschiedlichen Funktionen ohne Umwege zugreifen können.


Spezielle Zusatzfunktionen
Ein Multifunktionsdrucker verfügt nicht nur über die Druck-, Scan- oder Kopierfunktion, sondern über zahlreiche Zusatzfunktionen. Dazu gehört zum Beispiel das Faxen, der Duplex-Druck oder der WLAN-Druck. Es lohnt sich sehr, über diese speziellen Zusatzfunktionen Bescheid zu wissen. Oft kann man dadurch viel Zeit sparen und das Drucken oder Scannen wird bequemer. Mehr Infos zu diesen Zusatzfunktionen finden Sie in unseren Fachbeiträgen. Mehr Infos […]


Fazit

  • Es gibt viele verschiedene Aspekte, die Sie vor dem Kauf eines Multifunktionsdrucker beachten sollten. Letztendlich müssen Sie jedoch selbst wissen, wieviel Geld Sie für einen Multifunktionsdrucker ausgeben möchten, denn Qualität hat ihren Preis.
     
  • Es gibt viele verschiedene Aspekte, die Sie vor dem Kauf eines Multifunktionsdruckers beachten sollten. Letztendlich müssen Sie jedoch selbst wissen, wie viel Geld Sie für einen Multifunktionsdrucker ausgeben möchten, denn Qualität hat ihren Preis.
     
  • Wenn Sie wissen, was Sie wollen und vorher die wichtigsten Kriterien beachtet haben, können Sie bei Ihrer Kaufentscheidung nicht viel falsch machen. Und falls Sie dennoch unzufrieden mit dem Gerät sein sollten, haben Sie immer noch die Möglichkeit es zurückzuschicken, sofern Sie auf Amazon bestellen. Ihr Geld geht also nicht verloren und Sie haben eine gewisse Sicherheit.

Jetzt mit deinen sozialen Netzwerken teilen!

Weitere Informationen zu dem Thema:

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Know How.