Multifunktionsdrucker Vergleich Ratgeber 2018

Multifunktionsdrucker können drucken, scannen, kopieren und meist auch faxen. Im Multifunktionsdrucker Vergleich unterscheiden sie sich nicht sehr in den Grundfunktionen. Die Hersteller setzen deshalb auf Zusatzfeatures. Die Multifunktionsdrucker Testsieger und die Multifunktionsdrucker Bestenliste beinhalten die Kriterien, die sich im Multifunktionsdrucker Vergleich herauskristallisierten haben. Es lohnt sich diese Kriterien vor dem Kauf zu kennen, um sich für das individuell passende Gerät zu entscheiden. Im Multifunktionsdrucker Vergleich der einzelnen Funktionen hat die „Stiftung Warentest“ zudem festgestellt, dass die getesteten Drucker, von denen einige in diesem Ratgeber vorgestellt werden, gute Druck- und Scanergebnisse vorweisen und auch ohne Computer problemlos fotokopieren können.

Unsere Favoriten – Die TOP 3 Multifunktionsdrucker auf dem Markt im Vergleich:

TOP #1
★★★
Premiumklasse
Farb-Laserdrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, AirPrint, CloudPrint
21 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
TOP #2
★★
Mittelklasse
Farb-Laserdrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, NFC, AirPrint, CloudPrint
18 Seiten/Min Schwarz-Weiß
Papierfach 150 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
TOP #3
Einsteigerklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, AirPrint
18 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen gerne unsere Favoriten der verschiedenen Preisklassen und Hersteller im Vergleich präsentieren und Sie darüber informieren, was ein Vergleich bringt, wie verglichen wird und worauf Sie bei der Kaufentscheidung eines Multifunktionsdruckers generell achten sollten.


Was bringt ein Multifunktionsdrucker Vergleich?

Multifunktionsdrucker VergleichEin Multifunktionsdrucker Vergleich zeigt einerseits in den verschiedenen Preisklassen, die Details und das Preis-Leistungs-Verhältnis, andererseits bringt er ein Multifunktionsdrucker Vergleich je nach der Gewichtung der Testkriterien die jeweiligen Multifunktionsdrucker Testsieger hervor. Deshalb ist es wichtig, beim Multifunktionsdrucker Vergleich die Testkriterien zu kennen.

Die Stiftung Warentest hat beim Multifunktionsdrucker Vergleich bei ihren Prüfungen sieben verschiedene Gruppenurteile: für Drucken, Tinten- sowie Tonerkosten, Handhabung, Vielseitigkeit sowie Umwelteigenschaften. Dazu kommen Kopieren und Scannen. Jede Gruppe bekommt beim Multifunktionsdrucker Vergleich eine bestimmte Gewichtung: Daraus entsteht beispielhaft das Test-Qualitätsurteil mit dem Multifunktionsdrucker Testsieger und der Multifunktionsdrucker Bestenliste. Beim Multifunktionsdrucker Vergleich berücksichtigt die Stiftung Warentest die vom Hersteller vorgegebenen Softwareeinstellungen.

Die Gewichtung der jeweiligen Testkriterien von der Stiftung Warentest:

  • Drucken (20%)
  • Scannen (10%)
  • Kopieren (15%)
  • Tinten- oder Tonerkosten (20%)
  • Handhabung (15%)
  • Vielseitigkeit (15%)
  • Umwelteigenschaften (5%)

Wie genau vergleicht man Multifunktionsdrucker?

Die Druckqualität stellt die Stiftung Warentest beim Drucken von Text mit dem „Dr.-Grauert-Musterbrief“ fest, dies geschieht in Schwarz sowie in Farbe mit Excel-Tabellen, Grafiken und Webseiten jeweils mit Standardeinstellungen auf Normalpapier. Zusätzlich wird eine Layout-Seite in bester Qualität auf Spezialpapier gedruckt. Ganzseitige Fotos kommen in Farbe und Graustufen in Fotoqualität auf Fotopapier.

Multifunktionsdrucker im VergleichstestZur Bewertung der Wasserbeständigkeit werden Druckvorlagen mit einem Textmarker verwischt und zusätzlich mit einem Wassertropfen benetzt sowie verschmiert. Bei der Prüfung der Lichtbeständigkeit bewertet man Farbänderungen von Farbdrucken nach zehn Tagen Bestrahlung mit Xenonlicht. Beim Scannen und Kopieren (ohne Computer) werden die Qualität und die Geschwindigkeit gemessen und beim Senden und Empfangen von Faxen zusätzlich die Handhabung. Für die Kostenermittlung gibt es den Druck einer fünfseitigen Vorlage. Sind verschiedene Patronen- oder Tonergrößen vorhanden, ist immer die größte im Test. Außerdem wird bei Tintendruckern der Tintenverbrauch beim Einsetzen von Patronen und beim Reinigen der Druckköpfe gemessen. Die Geräte werden innerhalb von sechs Wochen einmal pro Woche eingeschaltet, ohne dass etwas gedruckt wird, um zu messen, ob und wie viel Tinte verbraucht wird.

Zudem werden die Gebrauchsanleitung und Hilfe-Funktionen der Software bewertet, dazu kommt der Aufwand beim Aufstellen und Anschließen, Installieren von Treibern und Eingabe der Grundeinstellungen sowie Patronen- oder Tonerwechsel und Wartung. Wichtig sind des Weiteren die Zusatzfunktionen, der Stromverbrauch und die Geräusche sowie die Verarbeitungsqualität von Materialien, Kappen und Fächern und das Verschmutzungsrisiko wie durch Tonerstaub.


Multifunktionsdrucker Vergleich je nach Preisklasse

Die Multifunktionsdrucker sind in verschiedene Preisklassen kategorisierbar, die sich preislich und im Funktionsumfang unterscheiden. Am Preis lässt sich erkennen, für welchen Anwender der Drucker geeignet ist. Im Vorfeld sollte man wissen, welche Funktionen man braucht und wie viel Geld zur Verfügung steht. Generell unterscheidet man zwischen der Einsteigerklasse, der Mittelklasse sowie der Premiumklasse. In jeder Preisklasse sind Multifunktionsdrucker im Angebot, die in ihren Funktionen sowie der verwendeten Technik verschieden sind. So kann man in den Preisklassen den passenden Multifunktionsdrucker finden, der den persönlichen Ansprüchen gerecht wird.

1.) Multifunktionsdrucker der Einsteigerklasse

Die Einsteigerklasse der Multifunktionsdrucker hat Modelle von etwa 50 € bis rund 150 € im Angebot, dazu kommen Folgekosten, wie Druckertinte, Stromkosten und Druckpapier.

Ein Beispiel aus der Einsteigerklasse ist der HP OfficeJet Pro 8710* Multifunktionsdrucker, ein All-In-One Modell Tintendrucker. Er ist mit 63 dB etwas laut. Auch der Stromverbrauch liegt mit 35  Watt höher als der Durchschnitt. Neben dem Duplexdruck gibt es Fotodruck, Textdruck sowie randlosen Druck. Der HP erreicht 4.800 x 1.200 dpi Auflösung, das reicht für Text sowie Grafiken mit ausreichender Schärfe. Er druckt 22 Schwarz-Weiß-Ausdrucke und bis zu 18 Farbseiten pro Minute. In den Papiereinzug passen 250 Blatt. Der Scannr löst mit 1.200 x 1.200 dpi auf, beim Kopieren maximal 600 x 600 dpi. Der Drucker unterstützt WLAN und Druckaufträge wie Apple AirPrint und HP ePrint sowie Mopria.

Vorteile:
  • + hohe Duckgeschwindigkeit
  • + geringe Anschaffungskosten
  • + guter Fotodruck
  • + Touchscreen
  • + zweiter („gut“) der Multifunktionsdrucker Testsieger der Stiftung Warentest im Multifunktionsdrucker Vergleich
Nachteile:
  • – 63 db(A)
  • – 65 Watt Stromverbrauch

 

2.) Multifunktionsdrucker der Mittelklasse

Ein Multifunktionsdrucker der Mittelklasse ist für häufigeren Druck geeignet und bietet eine hochwertigere Druck- und Scanqualität mit allen Funktionen eines 4-in-1 All-In-One Modells bei Kosten von 200 € bis etwa 350 €.

Der Samsung Xpress SL-C480FW/TEG* ist ein Farblaser-Multifunktionsgerät, ein günstiger Farblaser-Allrounder und geeignet für kleine Büros sowie private Anwender. Er vereint Funktionen als Printer, Kopierer, Scanner und Faxgerät und beansprucht wenig Platz. Die hohe Druckgeschwindigkeit von 18 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute und vier Seiten beim Farbdruck sind positiv. Die Auflösung ist mit 2400 x 600 dpi gut für Schriften sowie Grafiken in hoher Qualität. Die Papierkassette fasst 150 Blatt.

Der Flachbett-Scanner löst bis zu 4800 x 4800 dpi auf und mit 600 x 600 dpi im Dokumenteneinzug. Dokumente lassen sich per Fax verschicken mit dem 33.600 bps schnellen Modem. Der Samsung bietet neben der USB-2.0-Schnittstelle und dem Ethernet-Anschluss, NFC und WLAN. Die automatische Diagnosefunktion der Software ist sehr praktisch.

Geliefert wird der Drucker mit Starter-Tonern, mit einer Kapazität von 700 Seiten in Schwarz-Weiß sowie 500 Seiten in Farbe. Dazu kommen Netz- und USB-Kabel und eine Netzwerkanleitung sowie Installationssoftware auf CD. Der Samsung Xpress C480FW* ist für Anwender empfehlenswert, die regelmäßig Textdokumente sowie Grafiken in Farbe ausdrucken. Der Multifunktions-Laserdrucker ist vom Preis her erschwinglich und mit professionellen Funktionen ausgestattet.

Vorteile:
  • + gute Auflösung
  • + hohe Duckgeschwindigkeit
  • + viele Anschlüsse
  • + automatische Diagnosefunktion
Nachteile:
  • – NFC in der Praxis unzureichend
  • – lange Aufwärmphase
  • – Bedienung zufriedenstellend
  • – keine gedruckte Bedienungsanleitung

 

3. Multifunktionsdrucker der Premiumklasse

Multifunktionsdrucker der Premiumklasse kosten meist mehr als 350 € und können sogar, je nach Qualität und Funktionsumfang, einen Preis bis über 1.000 € haben. Sie werden eher in Büros eingesetzt mit großem Druckvolumen für Schnelligkeit und Leistungsfähigkeit der Druck- und Scanergebnisse. Sie verfügen deshalb über zusätzliche Papierfächer und sind für die schnelle Druckverarbeitung im Netzwerk eingebunden.

Der HP Color LaserJet Pro M281fdw* Multifunktions-Farblaserdrucker ist ein schneller Netzwerkdrucker mit „JetIntelligence-Technologie“. Bei dieser Technologie handelt es ich um eine völlig neu entwickelte Art von Tonerkartuschen, die von HP als „Color Sphere Toner“ bezeichnet werden und für ein besseres Druckverhalten sowie höhere Effizienz sorgen. Außerdem kann der Multifunktionsdrucker per WLAN, HP ePrint, Apple Airprint und Google Cloudprint kabellos drucken. Eine Duplex-Druckfunktion für den beidseitigen Druck ist auch vorhanden. Ausgestattet ist der Laserdrucker mit einer 250-Blatt Zuführung und einem Farb-Touchscreen. Er druckt bis zu 21 A4-Seiten pro Minute oder kopiert sie von unterschiedlichen Arbeitsplätzen mit 600 x 600 dpi. Beim Scannen wird eine maximale Auflösung von 1200 x 1200 dpi erreicht und beim Faxen beträgt die maximale Auflösung 300 x 300 dpi.

Vorteile:
  • + schneller Netzwerkdrucker
  • + geringer Stromverbrauch
  • + Touchscreen
  • + mit Tablet oder Handy, ohne Netzwerk zu verbinden
  • + Duplexdruck
Nachteile:
  • – Verarbeitung verbesserbar
  • – manchmal Papierstau im Einzelblatteinzug

 


Multifunktionsdrucker Vergleich je nach Hersteller

Brother

Brother gehört zu den führenden Drucker-Herstellern weltweit. Die japanische Firma wurde in 1908 gegründet. Die großen Drucker, bei denen es sich meist um Lasergeräte handelt, können bis zu 700 Seiten Papier fassen. Die Tintendrucker der Marke Brother sind etwas kleiner und beherrschen den Foto- und randlosen Druck. Dokumente lassen sich direkt vom Kartenleser drucken und mit der Scan-to-USB-Funktion direkt auf einen USB-Stick speichern. Zudem gibt es Funktionen wie Scan-to-Email oder Scan-to-PDF.

Brother #1
★★★
Premiumklasse
Farb-Laserdrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, ADF, Print AirBag, AirPrint, CloudPrint
22 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Brother #2
★★
Mittelklasse
Farb-Laserdrucker
Drucken (Farbe)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, AirPrint, CloudPrint
22 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Brother #3
Einsteigerklasse
Mono-Laserdrucker
Drucken (Schwarz-Weiß)
USB, WLAN, Duplex, AirPrint, CloudPrint
26 Seiten/Min Schwarz-Weiß
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*

Canon

Canon ist einer, der bekanntesten Hersteller von Multifunktionsdruckern und bietet eine mittelgroße Auswahl mit vor allem günstigen Einsteiger- sowie Mittelklasse-Geräten. Einige Modelle erreichen eine sehr hohe Auflösung von 9600 x 2400 dpi und eine zufriedenstellende Druckgeschwindigkeit von bis zu 20 Seiten pro Minute. Die Businessmodelle sind besonders effizient im Text- und Duplexdruck. Dokumente, die gescannt werden, lassen sich komfortabel per E-Mail versenden oder in einer Online-Cloud abspeichern.

Canon #1
★★★
Premiumklasse
Farb-Laserdrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, ADF, AirPrint, CloudPrint, Secure Print mit PIN
18 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 150 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Canon #2
★★
Mittelklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen + Cloud Link)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, D- ADF, AirPrint, CloudPrint
15,5 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Canon #3
Einsteigerklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Bluetooth, Duplex, ADF, AirPrint, CloudPrint
10 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 100 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*

Epson

Die „Seiko Epson Corporation“ wurde 1942 gegründet und ist als Epson bekannt. Sie gehört zu den größten Herstellern von Druckern sowie Scannern weltweit. Bei den Tintenstahldruckern ist besonders der Tintentank interessant, der bei hohem Druckvolumen, wie z.B. im Netzwerk, absolut kostengünstig arbeitet. Auch die Lasergeräte sind für ihren kostengünstigen Druck bekannt. Der USB-Anschluss ist bei den älteren Epson-Druckern ausschließlich ein 2.0-Port, bei neueren Modellen kommt aber auch ein USB 3.0 Anschluss zum Einsatz.

Epson #1
★★★
Premiumklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, ADF, AirPrint, CloudPrint
8 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Epson #2
★★
Mittelklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, NFC, Duplex, ADF, AirPrint, CloudPrint
22 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 2 x 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Epson #3
Einsteigerklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, AirPrint, CloudPrint
6 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 100 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*

HP

Hewlett-Packart wurde 1939 als erstes Unternehmen im Silicon Valley gegründet und gehört heute zu den bekanntesten Technologiefirmen in den USA. Mit Computersystemen, Monitoren sowie Drucker- und Computerzubehör hat HP bei Multifunktionsdruckern das größte Produktsortiment, wie sich im Multifunktionsdrucker Vergleich zeigt. Die Multifunktionsdrucker von HP zählen zu den qualitativ besten Modellen, die es auf dem Markt gibt. Für einen erschwinglichen Preis bekommt man in den meisten Fällen einen 4-in-1 All-in-One Drucker, der alle Funktionen mit sich bringt, die im heutigen Zeitalter benötigt werden.

HP #1
★★★
Premiumklasse
Farb-Laserdrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, AirPrint, CloudPrint
21 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
HP #2
★★
Mittelklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, NFC, Duplex, ADF, AirPrint, CloudPrint
20 Seiten/Min Schwarz-Weiß
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
HP #3
Einsteigerklasse
Tintenstrahldrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, Duplex, AirPrint
18 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 250 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*

Samsung

Das südkoreanische Unternehmen Samsung ist nicht nur bei TVs und Smartphones ein Begriff. Auch im Markt der Multifunktionsdrucker hat sich Samsung über die Jahre etabliert. Im Angebot sind meist Lasergeräte, die vor allem beim klassischen Text- und Duplexdruck sehr gute Ergebnisse erzielen. Ein Foto-Modus ist manchmal nicht integriert. Ein praktischer Modus der Samsung-Drucker ist zum Beispiel der sichere Druck, der vertrauliche Dokumente nach Eingabe eines Passworts drucken lässt.

Samsung #1
★★★
Premiumklasse
Farb-Laserdrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, NFC, Duplex, ADF, AirPrint, CloudPrint, Secure Print mit PIN
24 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 820 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Samsung #2
★★
Mittelklasse
Farb-Laserdrucker
✓ 4-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen)
USB, LAN, WLAN, Wi-Fi Direct, NFC, AirPrint, CloudPrint
4 Seiten/Min in Farbe
Papierfach 150 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*
Samsung #3
Einsteigerklasse
Mono-Laserdrucker
✓ 3-in-1 (Drucken, Scannen, Kopieren)
WLAN, Wi-Fi Direct, NFC, AirPrint, CloudPrint
20 Seiten/Min Schwarz-Weiß
Papierfach 150 Blatt
Jetzt auf Amazon anschauen!*

 


Fazit und Schlusswort

Der Multifunktionsdrucker Vergleich ist eine große Hilfe bei der Kaufentscheidung, weil er einerseits die Multifunktionsdrucker Bestenliste in den verschiedenen Preisklassen ermittelt, andererseits die Multifunktionsdrucker Testsieger kürt und zusätzlich noch die Besonderheiten bei den großen Herstellern hervorhebt. So kann man sichergehen, dass man mit dem Multifunktionsdrucker Vergleich den passenden Drucker für die individuelle Anwendung findet.

Info: Beim Multifunktionsdrucker Vergleich und den Tests der „Stiftung Warentest“ hat keiner alle Testkriterien mit 100% Zufriedenheit bestanden. Alle Modelle haben ihre Vor- und Nachteile, die nun im Multifunktionsdrucker Vergleich klar herausgekommen sind.

Mit den hier aufgeführten Informationen steht dem neuen Multifunktionsdrucker also nichts mehr im Wege!